GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

Zeitgenössische Kunst seit den 60er Jahren – Konzepte und Positionen

Kurs-BezeichnungZeitgenössische Kunst seit den 60er Jahren – Konzepte und Positionen
Kurs-Kategorie Sonstige Lehrgänge
Sprachedeutsch
Beginn01.10.2017
Gesamtdauer4 Monate
Kurs-AnbieterZentrum für Weiterbildung (Universität Hamburg)
Beschreibung
  • Überblick über die vielgestaltigen Erscheinungsformen und Gattungsüberschreitungen aktueller Kunst
  • Konzepte und Positionen in Malerei, Installation, Fotografie, Medienkunst, Skulptur
  • Kunstbetrieb, Kulturinstitutionen

    Die oft verwirrende Vielfalt der Erscheinungsformen heutiger Kunst mit ihren typischen Gattungsüberschreitungen werden überschaubarer gemacht. Es werden künstlerisch relevante Positionen erarbeitet, die seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts in den Bereichen Malerei, Installation, Fotografie, Medienkunst und Skulptur zu heterogenen und oft schwer entschlüsselbaren Ergebnissen und Konzepten geführt haben. Dies setzt ein vorurteilsfreies Sich-Einlassen auf Gegenwartskunst voraus.

    Themen und Inhalte

    • Entwicklungen nach 1945
    • Neue Impulse um 1960
    • Konzeptkunst
    • Englische/amerikanische Pop Art
    • Neue Materialien und Materialikonografie
    • Aktionskunst
    • Spurensicherung
    • Feministische und queere Interventionen
    • Postkolonialismus
    • Globalisierung von Kunst und Kunstbetrieb
    • Kunstinstitutionen und ihre Kritik
    • Präsentationen aktueller Kunst: Ausstellungsbesuche (u. a. Galerie der Gegenwart, Deichtorhallen, Sammlung Falckenberg, ausgewählte Hamburger Galerien)

    Studienziele

    Know-how über

    • wichtige Richtungen gegenwärtiger Kunst
    • die Veränderungen von Grundkategorien künstlerischen Denkens
    • die Rolle von Kulturpolitik und Kulturinstitutionen

    Arbeitsweise: Wechsel von Lehrvortrag, Seminararbeit, Teilnehmerreferaten und Exkursionen. Die Anfertigung von Teilnehmerreferaten ist sehr erwünscht.

  • VorkenntnisseHochschulabschluss, Berufspraxis oder vergleichbare Kenntnisse
    Art der Durchführung:Blended Learning
    ZielgruppeDas Angebot wendet sich vor allem an Interessierte, die im Kunstbereich tätig sind und sich systematisch und fundiert mit der Gegenwartskunst befassen und weiterbilden wollen
    DurchführungsortSchlüterstr. 51, 20146 Hamburg
    Zusätzlich benötigtes Material
    Systemvoraussetzung
    Qualifikation
    Preis410 Euro
    Zum Angebot https://www.zfw.uni-hamburg.de/weiterbildung/sprac ...
    Letzte Änderung11.07.2017